chili con carne

heute gabs zum mittagessen chili con carne. muss mich selber loben, war sehr lecker. unten folgt das rezept (auch damit ich es selber nicht vergesse, das war nämlich improvisiert und ohne kochbuch)

IMG_1608

400 g hackfleisch
100 g chorizo
1 grosse zwiebel
1 knoblauchzehe (darf gern mehr sein, ich muss aber da sparsam sein, denn der hauseigene finne hat kundenkontakt und will die nicht vollmüffeln)
1 dose gehackte tomaten
1/2 kleine tube tomatenmark
wasser nach bedarf
1 dose kidneybohnen
1 kleine dose mais
1 roter paprika
chiliflocken, pfeffer, salz, gem. koriander, gem. kreuzkümmel, petersilie nach geschmack
prise zimt
4 stückchen dunkle schokolade (ich hab hier die dunkle schokolade von fazer mit 47% kakaoanteil genommen, weil die hatten wir im schrank und vier stückchen, weil das der rest der tafel war)

hackfleisch und kleingeschnittene chorizo anbraten, zwiebel un knoblauch dazu, weiterbraten bis halbwegs braun (ich hab nie genug geduld), tomatenmark dazu und mischen/weiterbraten. dann mit den dosentomaten auffüllen und genug wasser dazu, bis es die "richtige" konsistenz hat. muss man selber entscheiden.
kidneybohnen, mais und gewürze dazu. weiter köcheln lassen. fünf minuten vor dem servieren die paprika dazu. oder früher, wenn man sie weicher will.

wir essen da kartoffeln dazu, weil der hauseigene finne ein brot/reis/nudeln-problem hat. ich würde reis dazu essen, aber es geht auch weissbrot etc. oder eben nix (so wie ich grad - eigentlich bin ich fertig, aber...)

selbst ist die frau

vor kurzem haben wir festgestellt, dass bei unserem autole der schalterknopf für die aussenspiegeleinstellung fehlt.

IMG_1603

nach ausgiebiger recherche im internet habe ich mich entschlossen, das ersatzteil beim ersatzteilhändler meines vertrauens in deutschland zu bestellen. beim dem hatte ich schon mal eine neue abdeckung für den heckscheibenwischer bestellt, die dem hauseigenen finnen irgendwann mal beim eiskratzen ab und dabei kaputt ging.
gestern kam das teil (der komplette schalter) dann an und heute ging ich ans werk. mit hilfe eines dünnen schraubendrehers war der schalter schnell gelöst

IMG_1604

das schwierigste war das austauschen der steckverbindung, denn die kabel sind kurz und steif und der platz ungünstig um den nippel des verbindungssteckers zu drücken und gleichzeitig zu ziehen.

IMG_1605

ging dann aber doch schnell und nach fünf minuten war alles erledigt. und deutlich billiger als in der werkstatt ;-)

IMG_1607

hoch hinaus

sind wir vor ein paar tagen, als der hauseigene finne einen freien tag hatte und genug energie, um was zu unternehmen.

bei der mäusedoktorin hatte ich vom höchsten punkt der schären vor turku gelesen, davon dem hf erzählt und da wollte er dann spontan hin.

nachdem ich die bescheibung samt karte ausgedruckt hatte, sind wir um viertel vor elf bei strahlendem sonnenschein losgefahren.

und haben den parkplatz gesucht.

der natürlich in typisch finnischer manier seeeehr kurzfristig ausgeschildert ist.

IMG_1565

wir sind selbstverständlich dran vorbei gefahren und mussten umdrehen.

der parkplatz dient auch als parkplatz für die lokale skisprungschanze

IMG_1563

dann gings auch schon los, durch wald und über felsen, an restschnee vorbei und über zum glück noch gefrorene feuchtflächen hinweg

IMG_1566

IMG_1567

der weg war sehr gut markiert, allerdings war der hf konträr eingestellt und beschloss den rundweg in der gegenrichtung zu gehen...

IMG_1568

kurz vorm "gipfel" wurds dann richtig felsig und bald waren wir dann oben, auf 64,3 m und konnten die aussicht geniessen

IMG_1571

IMG_1573

die sicht war so gut, dass man sogar die werft in pansio und den hafen von naantali sehen konnte

IMG_1577

IMG_1578

dann gings weiter, wieder abwärts und wird hatten ein kleines problem, da wir ja verkehrt herum wanderten und deshalb die wegmarkierungen nicht immer gleich sehen konnten. die waren zwar reichlich da und theoretisch auch gut sichtbar, aber halt nur wenn man von unten nach oben schaut und nicht andersrum. und der boden war teilweise so felsig, dass man den pfad nicht sehen konnte.

IMG_1579

zum glück konnten wir uns aber am mobilfunkmast orientieren, in dessen generelle richtung wir sowieso gehen mussten.

IMG_1581

unterwegs sahen wir dann noch einen haufen ameisen, die an einem sonnigen plätzchen neu bauten. sehr faszinierend.

IMG_1585

und dann waren wir auch fast schon wieder am auto, aber kurz vorher gabs noch echte finnische frühlingsblumen zu sehen

IMG_1588

und die schwäne waren auch in synchronmodus

IMG_1591

auf der autofähre hab ich mich dann gefragt, wieso eine fähre, die zwischen zwei finnischen strassenpunkten hin und her fährt einen "internationalen landanlegeflansch" braucht bzw. warum dafür so ein grossen hinweissschild nötig ist...

IMG_1592

als wir dann wieder zu hause waren, hatte ich keine lust zum kochen und hab den hf zum jagen geschickt. er kam dann mit rullakebab wieder. (und ich vermisse immer noch den guten deutschen yufkadöner)

IMG_1593

schön war's

bald ist es vorbei

mit dem fotografieren von sonnenuntergängen, denn die sonne wandert schon deutlich richtung nachbarhäuser, bevor sie untergeht. die umstellung zur sommerzeit wird nochmal einen kurzen aufschub geben, aber dann pause mit sonnenuntergang bis zum herbst....

IMG_1533

IMG_1532

IMG_1537

isoliert

jee, dreifachverglasung!

IMG_1548

katzen in der sonne

IMG_1509

IMG_1511

IMG_1514

und halblegal auf dem wäscheständer...

IMG_1518

das sind die momente, da vermisse ich ein fensterbrett

(das war vor einer woche - heute unmöglich)

finnische wetterbesonderheiten

takatalvi, auch bekannt als "der winter zuckt noch mal, bevor er endgültig aufgibt". sowas kann's bis in den mai rein geben, in schlechten jahren hat man's auch schon mal im juni gesehen.

schnee!
heute morgen, mehr, als wir bisher im ganzen winter hatten. sehr nass, unfluffig und vermutlich bis zum nachmittag schon wieder halbwegs weggetaut, weil die temperaturen auf +2 grad steigen sollen.

IMG_1529

inzwischen stürmt und schneit's weiter

IMG_1531

am mittwoch sah's hier noch so aus

IMG_1523

IMG_1527

und auch gestern hatten wir noch sonnenschein und +6 grad...

so,

die erste personal trainer stunde hatte ich jetzt und wenn ich das nicht schon vorher gewusst hätte, dann hätte mich das gestern davon überzeugt, dass trainerstunden nix für mich sind (abgesehen mal davon, dass sie ein vermögen kosten, das ich nicht habe - aber ich könnte ja meinen mann fragen, nach dem geld dafür, schlägt die trainerin mir vor, die mir unbedingt 15 weitere verkaufen will - es gibt auch grad 10% rabatt drauf...).
wenn mich jemand in solchen situationen drängelt, mehr zu tun als ich tue, ist meine natürliche, spontane reaktion in die oppoistion zu gehen und genau nix zu machen.
ausserdem fände ich es toll, wenn man mir beim vorgespräch, in dem ich mehrfach erwähne, dass es mir JETZT, ZU DIESEM ZEITPUNKT nicht ums abnehmen geht, sondern darum, mich überhaupt mal zu bewegen, zuhören würde und mir nicht ne halbe stunde später mit ernährungsberatung und gewichtsreduktion kommt.
ich weiss, ich wiege zu viel, aber wichtiger ist doch, dass ich mich überhaupt bewege.
nerv.
wir hätten dann das thema aufwärmen und rücken behandelt. am dienstag folgt dann beine und ich darf mich vorher selbstständig aufwärmen, was wenigstens garantiert, dass ich nicht allein schon nach dem aufwärmen am ende meiner zugegeben nicht erwähnenswerten kräfte bin, sondern noch was übrig habe für die eigentlichen übungen...
aaaahhhh, berufssportler!
(und wenn die zwei trainerstunden nicht im anmeldepaket enthalten wären, würde ich sie sowieso nicht machen)

frühlingsboten

der hauseigene finne hat heute frei und weil das wetter besonders grau und trüb ist und es über nacht mal wieder einen zentimeter geschneit hat (ist inzwischen schon fast getaut), wollte er unbedingt "wasser kucken" gehen.

und da waren sie, die frühlingsboten:

IMG_1489

IMG_1495

und ne fernsehcrew von yle, aber was die da interessantes filmen wollten, kann ich mir nicht vorstellen

IMG_1490

und dann kam noch ein leerer norwegischer tanker aus dem nebel

IMG_1488

IMG_1492

ein erfolgreicher ausflug also...

badefreuden XVII - XXII

am 9.2.

die tüte erzählt was von im luxus schwelgen und in leuchtendem gold baden.

IMG_1457

äh, ja.

normales schaumbad mit undefinierbarem duft und kräftiggelber farbe. für gold braucht man doch verstärkte vorstellungskraft...

IMG_1458 IMG_1463


am 11.2.

IMG_1464

leckerer duft, wenig schaumig. angenehmes badeerlebnis. was das mit liebeszauber zu tun hat, erschliesst sich mir nicht, aber ich will nicht meckern. war nett.

IMG_1469


am 13.2.

IMG_1473

da steht zwar genau so mandelöl drauf wie auf der tüte von badefreuden XVI, aber der effekt war lang nicht so ausgeprägt. alles in allem aber ein angenehmes badeerlebnis mit ansprechendem duft

IMG_1475


am 15.2.

IMG_1476

sehr zitrussiger duft, gut zur haut, unaufdringliches gelb. angenehm.

IMG_1479


am 17.2.

IMG_1481

wirklich guter duft, mittlere menge schaum, normales hautgefühl. nett.

IMG_1483 IMG_1484


und zum schluss noch vom 27.2.

ein schokoladenbad!

IMG_1485

beim ins wasser werfen roch es nach staubigem kakao, als die wanne voll war, war ich entweder schon an den geruch gewöhnt, oder er war weg. generell mal was anderes im braunen wasser zu baden. lustig.

IMG_1487

februar-rückblick

anfang februar waren wir mal wieder auf saaroniemi und haben wasser eis geschaut. dabei arbeitern beim reparieren des badestrandes zugeschaut. der sand wird auf einer wasserdurchlässigen plane, die auf dem eis liegt, verteilt. wenn das eis schmilzt, sinkt die plane mit dem sand drauf langsam ins wasser und der sand bleibt schön gleichmässig liegen und wird nicht sofort weggespült (was man nicht alles lernt, wenn man oft genug huvila ja huussi - eine designshow für mökki und ähnliches - schaut)

IMG_1448

IMG_1449

im wasser, direkt in der fahrrinne der schiffe, war dann eine "insel" zu sehen, die da eigentlich nicht hingehört. wurde wohl irgendwo abgerissen und durch die gegend gespült

IMG_1452

ein paar tage später hatte ich dann mal wieder diese aussicht

IMG_1470

man sieht: nix!

ende februar war dann das mit dem zugefrohrenen meer schon wieder vorbei...

IMG_20140226_112519

die sache mit dem joggen

2012 war ja das jahr des joggens. von null auf 2,5 km mit einigermassen spass dran.

2013 sind wir dann umgezogen in den süden. im winter. und hier im süden sind die wege irgendwie nicht so gut gepflegt und unrutschig wie in joensuu.

der nahegelegene sportpfad durch den wald ist im winter eine loipe, somit für fussgänger tabu und ausserdem für meinen fitnesszustand zu hügelig. ich bin den nach der schneeschmelze ein paar mal gegangen, aber richtig spass gemacht hat das nicht.
die wege durchs wohngebiet sind mir zu öffentlich (da bin ich komisch, ich weiss) und ausserdem rennt sichs auf asphalt nicht so angenehm und auch hier gibt es hügel.
ich war zwar noch ein paar mal unterwegs, aber keineswegs regelmässig.

jetzt haben wir 2014 und ich bin praktisch den ganzen winter rumgesessen.

das ist nicht gut.

deswegen habe ich beschlossen, mich in einem fitnessstudio anzumelden. das kenne ich von früher (ich war vor 25 jahren sehr fleissige fitnessstudiogeherin, damals, als es noch kein zumba, stepaerobic oder spinning gab, sondern nur gewichte und maschinen - in "meinen" fitnessstudio war damals die halbe kriminalpolizei stuttgarts zum trainieren (studio war direkt neben der haupstelle), das war ne ernsthafte sache (und eyecandy...)) und bin überzeugt, dass mir das auch heute noch spass macht.

heute war ich meinen mitgliedsausweis abholen und hab dann gleich mal das laufband genutzt. 3km in einer halben stunde gehen noch, auch nach der langen pause. nächste woche hab ich dann ne personal trainer-stunde, dann wirds richtig ernst ;-)

verzwickt...

heute ist freitag, was bedeutet, heute ist wocheneinkaufstag und ich brauche deswegen das auto, wenn der hauseigene finne arbeitet.
sein schichtplan sah vor, dass er heute von 08:30 uhr bis 20:45 uhr (oder annähernd so) arbeitet, passt also hervorragend, wenn ich ihn zur arbeit fahren und wieder abholen muss. gestern bekam er dann einen anruf von der zentrale, dass sich sein plan ändert und er erst um 11:30 uhr anfängt und um 24:00 uhr schluss hat. wir haben uns dann gestern noch kurz drüber unterhalten, dass ich ja dann "mitten in der nacht" in die stadt fahren muss (buu-f*cking-huu - um den hf zu zitieren), war aber natürlich nur spassig gemeint, denn um 24:00 bin ich in aller regel noch hellwach und es ist kein problem.
normalerweise ruft mich der hf immer an, wenn er fast fertig ist (die fahrt zur arbeit dauert ca. 8 min), weil er oft noch den bus tanken mus, das geld abrechnet, den bus innen ein bisschen aufräumen/putzen muss oder generell irgendwas zu einer verspätung/verfrühung führen kann. ich muss mir also niemals die absolut genaue endzeit seiner arbeitszeit merken. ich kann sie auch nirgends nachschauen, weil er seinen arbeitsplan immer dabei haben muss und weil ich auch nicht weiss, ob er erst nach rauma und dann nach helsinki fährt, oder umgekehrt und ausserdem zu der busankunftszeit am busbahnhof immer noch eine administrative zeit dazu kommt, in der er die oben erwähnten dinge erledingen muss.

ist wie gesagt normalerweise kein problem.

ausser heute.

heute hat der hf sein handy daheim vergessen.

und es ist ihm erst aufgefallen, als er am busdepot war.

und da ich das auto habe, hat er auch keinen hausschlüssel, denn sein hausschlüssel hängt an unserem autoschlüssel. mein hausschlüssel ist an einem extra schlüsselbund, ich bin also heute mit zwei schlüsseln unterwegs.
ich fahr dann also mal so für um 12 zum depot und hoffe, dass ich nicht ewig dort warten muss (es geht ein kalter wind, schneit/regnet, es ist dunkel da und einsam im auto) und mich an die richtige zeit erinnert habe. und er sich noch nicht per pedes und öffis auf den heimweg gemacht hat. weil er könnte mich ja nicht mal anrufen, wenn er hier angekommen ist, denn er kommt ja nicht in die wohnung...
man könnte nun sagen, er kann mich ja mit dem bürotelefon vom depot aus anrufen, aber ich bin mir zu 99,9% sicher, dass er meine telefonnummer nicht auswendig kann und ich weiss nicht, ob deren pc dort internetfähig ist (er könnte meine telefonnumer sonst online suchen).



edit 5 min später:
gut, dass ich drüber geschrieben habe, dabei ist mir nämlich eingefallen, dass ich seine arbeitszeiten ja immer in meinen kalender schreibe und weil ich weiss, dass er heute die gleiche schicht hat wie am montag, weiss ich jetzt, dass er um 24:05 uhr schluss hat.
24:00 uhr am depot passt also.
ausser er hat furchtbare verspätung wegen den strassenverhältnissen - der wetterbericht spricht von gefrierendem regen und schlechtem strassenzustand...

Aktuelle Beiträge

chili con carne
heute gabs zum mittagessen chili con carne. muss mich...
schneemaennchen - 16. Apr, 13:20
selbst ist die frau
vor kurzem haben wir festgestellt, dass bei unserem...
schneemaennchen - 16. Apr, 11:56
*g*
Doch, genug Sauerstoff gab's schon, bin die unglaubliche...
schneemaennchen (Gast) - 9. Apr, 10:54
Köstlich!
Hast Du denn in so großer Höhe überhaupt...
Angela (Gast) - 8. Apr, 17:30
hoch hinaus
sind wir vor ein paar tagen, als der hauseigene finne...
schneemaennchen - 5. Apr, 00:15

schaaf-mood

Instagram

disclaimer / haftungsausschluss

*** *klick* ***
www.flickr.com

contact

schneemaennchen02 at yahoo.de

Suche

 

Status

Online seit 2902 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Apr, 13:20

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

blog abonnieren

kostenloser Counter


Ausflüge
baden
finnisierung
joe's
Käsityö
Katze
Kochen und Backen
Leben und Lernen
postcrossing
Runot
spielereien
sport
tee se itse
viikon biisi
Wohnen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren