ausblick

gestern wurde meine aussicht verändert...

IMG_1907

woche 3,4 und 5

kurz danach kam dann der "putzmann", hat das bad zwei mal komplett verputzt

IMG_20140807_191931

nach dem trocknen wurde das bad komplett abgedichtet, ebenfalls in zwei schichten

IMG_20140811_144714

und dann kam auch schon der "kachelmann" und hat innerhalb eines halben arbeitstages das bad zu drei vierteln gekachelt. das war am 12. august.

IMG_20140812_112737

am 15. august war auch der boden gekachelt.

IMG_20140815_091030

und seit dem 19. august haben wir wieder ein benutzbares klo.

IMG_20140819_163035

allerdings ohne fliessendes wasser und ohne strom (licht). wasser bringen wir per eimer und licht mit nem langen kabel aus dem flur.

IMAG0119

und seitdem stagniert das ganze.

IMG_20140822_131340

in den letzten elf tagen wurde insgesamt vielleicht ein tag gearbeitet. mal wurden ein paar handtuchhaken installiert, mal ne wand gestrichen, dann die duschwand installiert.
die aussage des bauleiters (in drei bis vier wochen zum funktionsfähigen bad) war also - wie erwartet - sehr auf bewohnerberuhigung ausgerichtet.
meine derzeitige prognose bis zur fertigstellung dauert es mindestens bis ende september.

wenigstens bekommen wir für jeden baustellentag die halbe miete zurück.

woche 2

mitte der letzten woche sah es dann so aus

IMG_1807

dann tat sich erst mal nicht besonders viel. am wochenende waren wir weg und kamen erst am montag abend wieder. und fast nicht zur haustüre rein, denn die bauarbeiter waren fleissig.

IMG_20140804_214752

zwischendurch kam dann noch ein sack mit abgesaugtem staub dazu, der unter dem staubsager hervorquoll (der steht hinter der holz/plastikonstruktion) und über den ich regelmässig gestolpert bin, wenn ich die wohnung verlassen wollte.
den kompletten dienstag hat ein bauarbeiter im schutzanzug und staubmaske im bad verbracht - das wurde durch den blauen kasten oben entlüftet - und wände und boden abgeschliffen.
wir haben hier grad 30 grad im schatten und die luft aus dem bad war noch extra warm....

heute vormittag haben sie den kasten dann abgebaut und zwei andere kamen, um erst die wände mit irgendwas einzustreichen und dann boden und wände auszugleichen.

IMG_1851

so siehts jetzt heute abend aus. laut bauleiter muss das jetzt trocknen, dann wird es abgedichtet und wenn das trocken ist, fangen sie mit den kacheln an. oder so.

jetzt gehts los.

am sonntag hab ich die letzten dinge aus der abstellkammer und dem bad rausgeäumt.

IMG_20140727_184920 IMG_20140727_185534

gestern kamen vier bauarbeiter, haben mich gezwungen, noch ein paar sachen zur seite zu räumen, dann den boden abgeklebt und alles bewegliche (wandhaken, spiegelschrank, grosser wandschrank, griff an der badewanne, spiegel über dem waschbecken) entfernt.

IMG_1798

katze ist nicht wirklich begeistert, denn ihr klo ist jetzt im wohnzimmer....

IMG_1799

dann sind sie verschwunden und kamen erst heute nachmittag wieder, um den baustrom in die wohnung zu bringen

IMG_1806

morgen oder spätestens übermorgen kommen sie wieder und bauen wanne, waschbecken und klo ab. dann heisst es regelmässig mit dem aufzug 10 stockwerke in den keller fahren zum duschen und klogehen...

heute

haben wir die katze beerdigt.

in einem kleinen wäldchen,

IMG_1737

zwischen feldern,

IMG_1736

neben einer scheune,

IMG_1734

das alles der tante des hauseigenen finnen gehört.

schöner ruhiger platz. würde ihr sicher gefallen.

IMG_1732

man lebt so weiter

als ein-katzen-haushalt.

die schwarze katze scheint ihre schwester immer noch nicht zu vermissen, im gegenteil, sie wird von tag zu tag entspannter. das einzige, was ihr zu fehlen scheint, ist das futter, das sie regelmässig bei der bunten geklaut hat.
deswegen hab ich sie heute auch mal gewogen. sie hat 4,5 kg und wir schauen mal, ob sie jetzt doch etwas abnimmt, weil ein bisschen pummelig ist sie schon geworden im letzten jahr.

ansonsten diskutieren wir hier, ob wir wieder ein zweites tier hertun sollen. der hauseigene finne war ursprünglich für einen katzenwelpen, so schnell als möglich, damit die schwarze katze nicht vereinsamt und depressiv wird. nachdem sich jetzt zeigt, dass sie eher eine einzelkatze ist und ihre schwester eigentlich nur toleriert hat und beide wohl doch unter revierstress standen, bin ich da nicht so dafür.

ich dachte auch von anfang an eher an nen hund, was nicht so grosses, bis maximal 10 kg. der hauseigene finne ist dem auch nicht abgeneigt und meinte irgendwann, warum nicht beides, findet aber auch so langsam, dass man da vielleicht ein bisschen vorsichtig sein müsste, wo sich die schwarze katze doch grad so schön entspannt.

naja, mal schauen, was passiert.

ansonsten hatten wir die letzten tage einen vorgeschmack auf den sommer. oder vielleicht allen sommer, den wir dieses jahr bekommen, wer weiss das schon bei dem finnischen wetter. temperaturen bis 30 grad sind auf jeden fall auch nicht besonders häufig im mai in finnland.

IMG_1713

und dann haben wir ein sommerhäuschen für des hauseigenen finnen "sommer"urlaub ende august gemietet. unschlagbarer preis, weil nachsaison und kein fliessendes wasser im haus (aber ein wasserhahn 5 m neben dem haus) und nicht auf den schäreninseln vor turku, sondern ein bisschen nördlich von tampere bei ikaalinen. und so niedlich.

1570-1375434429432_2

1570-1375434429432_12

1570-1375434429432_13

bilder ©lomarengas.fi

tschüss, lilli

warst ne tolle katze.

july 2008
lilli

IMG_2039

IMG_2623

august 2009
IMG_3963

august 2010
IMG_5274

july 2011
IMG_6177

oktober 2012
IMG_0138

juni 2013
IMG_0532

märz 2014
IMG_1562

20.05.2014
IMG_1693

schönes wetter

und viel verkehr von und nach naantali/turku etc.

gruppenbild mit zwei eisbrechern (fennica und nordica, auf dem weg zur reparaturwerft turku in naantali) zwei schleppern (iso-pukki und fart, die gerade einen frachter aus dem hafen naantali manövriert haben) und einem frachter (slotergracht, der von den schleppern geschleppt wurde)

IMG_1689

und frühling ;-) !!

IMG_1668

Oh, mann,

sind wir schwierig...

gestern wollten wir aus gegebenem anlass essen gehen. zuerst dachten wir, gehen wir zu unserem lieblingssommercafé, das gestern den ersten tag offen hatte. das hatte zwar offen, aber die küche war noch nicht so weit und so gabs nur kaffee und pulla. und knospen an den eichen.

IMG_1640

IMG_1639

dann ging die diskussion los, wo sollen wir sonst hin. beide hatten wir spontan die idee, wir könnten ja mal das steakhouse am flussufer ausprobieren. wir sind also da hin gefahren und leider, es war geschlossen. da wars ungefähr viertel vor zwei.
also zurück zum auto und erst mal mit dem handy ins internet und weiter geschaut, was es sonst noch so in turku gibt.
wir haben dann beschlossen, beim dom zu parken und am flussufer lang zu gehen und zu schauen, was uns so anspricht. und das war schwierig. entweder, es war noch nicht auf, schon wieder zu, vom essen her zu sehr einheitsbrei, von der atmosphäre her zu unpassend, die musik war blöd oder sonst was hat nicht gepasst.
eins haben wir gefunden, da gehen wir mal wieder hin, wenn es denn offen ist, denn gestern waren wir kurz nach drei vor deren tür (ja, wir sind ne stunde von restaurant zu restaurant gelatscht) und da war die mittagszeit grad vorbei und die küche macht dann erst wieder um fünf auf.
also hab ich gesagt, gehen wir heim und ich koche was. wir waren ja morgens auch erst einkaufen gewesen und es gab leckere sachen im kühlschrank. der hauseigene finne war aber ganz enttäuscht, denn er wollte unbedingt mit mir essen gehen.
ich hab gemeint, gehen wir morgen (also heute) nochmal los und schauen erst zuhause, ob wir was passendes finden könnten.
denn da wir recht selten essen gehen, muss wenigstens die atmosphäre passen. recht gut kochen kann ich selber und hier in finnland ist in den meisten restaurants das essen austauschbar (wenns jetzt nicht ein asiatisches oder italienisches ist).

heute morgen haben wir also weiter gesucht und der hf war schon wieder ganz genervt, weil er nichts gefunden hat, da hatte ich die idee, das suchen auf ausserhalb turkus auszudehnen.

und tatsächlich. in naantali haben wir was passendes gefunden. ist zwar schon sehr touristisch, weil in der altstadt am hafen und an der kirche, aber es hat meerblick, das essen war sehr gut und die preise zwar finnisch-typisch hoch, aber nicht zu übertrieben.

IMG_1645

erst nen salatteller vom büffet, mit ausgezeichneten gebratenen champignons

IMG_1641

dann ein bisschen aussicht

IMG_1642

danach lachs mit avocadomousse

IMG_1643

und als hauptgang rind mit käsekartoffelgratin

IMG_1644

der hauseigene finne hatte barsch mit apfel-curry-püree

nam.

Aktuelle Beiträge

Wird Zeit, dass wieder...
Wird Zeit, dass wieder ein ordentlicher Winter kommt...
Karen (Gast) - 29. Aug, 09:31
Ähm, ich schon?...
Ähm, ich schon? Und die Bäume auch? ;-) Und...
schneemaennchen - 29. Aug, 00:28
Befinden wir uns in Finnland?...
Befinden wir uns in Finnland? Sieht trotzdem himmeltraurig...
waltraut - 28. Aug, 19:10
Nein, die treiben wieder...
Nein, die treiben wieder aus im nächsten Jahr,...
schneemaennchen - 28. Aug, 13:46
Schrecklich!
Werden alle die Bäume noch umgehauen? Um was für...
waltraut - 28. Aug, 13:42

schaaf-mood

Instagram

disclaimer / haftungsausschluss

*** *klick* ***
www.flickr.com

contact

schneemaennchen02 at yahoo.de

Suche

 

Status

Online seit 3038 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Aug, 09:31

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Web Counter-Modul

kostenloser Counter


Ausflüge
baden
finnisierung
joe's
Käsityö
Katze
Kochen und Backen
Leben und Lernen
postcrossing
Runot
spielereien
sport
tee se itse
viikon biisi
Wohnen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren